Über mich

Der Drang zu lernen, zu verstehen und die Lust auf neue Erfahrungen haben mich mein Leben lang begleitet. Mit 18 begann meine mehrjährige Arbeit beim Hörfunk, die später zum Studium der Politik, Soziologie, Geschichte und fanz. Romanistik an die Universität zu Köln und nach Paris führte. Nach einigen Arbeitserfahrungen im politischen PR-Bereich wurde deutlich, dass mir die Umweltpolitik besonders am Herzen liegt. 11 Jahre lang arbeitete ich daraufhin als Referentin u.a. der Bundesregierung in verschiedenen Bereichen der internationalen Umwelt- und Klimapolitik, davon 5 Jahre in Paris und Brüssel.

Annika (2)Ich bin dankbar für die Zeit, die reich war an Reisen, Menschen und Eindrücken dazu, was auf der Welt geschieht. Sie führte aber auch zu Sinnfragen und letzlich der Erkenntnis, dass ich nicht mehr am richtigen Platz war und etwas Neues anstand. Zu der Zeit hatte ich mich seit rund 20 Jahren mit meiner großen Leidenschaft beschäftigt: der Psychologie. Angetrieben durch eigene Fragen und einen großen Wissensdurst besuchte ich nebenberuflich eine große Menge an Seminaren, Workshops, Aus- und Weiterbildungen – und investierte hier über viele Jahre ganz nebenbei mehr Zeit und Forschung als in mein gesamtes Studium. Nach und nach wurde mir – mit gemischten Gefühlen – klar, dass es Zeit war, „mehr“ zu machen aus diesem Wissen und all den Erfahrungen.

 

Leben, was wirklich zählt

Mit 39 entschied ich mich daher, noch einmal neu zu starten und meine eigentliche Leidenschaft endlich zu meinem Hauptberuf zu machen: die direkte Arbeit mit Menschen und ihrem individuellen Weg, ihren Themen, Fragen und Potenzialen. Heute kann ich sagen, dass diese Entscheidung zweifelslos eine der Besten meines Lebens war. Ich LIEBE meinen Beruf und bin gespannt auf jede neue Klientin, jeden neuen Klienten, auf alles was sich zeigt und auf jede neue Sitzung – und insbesondere auch auf sogenannte „schwierige“ Fälle. Zu den schönsten Momente gehört es für mich, dabei zu sein, wenn sich aus Ratlosigkeit, belastenden Gefühlen und scheinbar unüberwindbaren Situationen plötzlich Klarheit, Verstehen und neue Wege auftun und alles nach und nach in eine gute Ordnung kommt.

 

Ausbildungen im Bereich Psycho- und Körpertherapie (Auswahl)

Seit 1993:  Verschiedene Seminare im Bereich Neurolinguistisches Programmieren (NLP), Kommunikation, Rhetorik/Körpersprache, Meditation etc.

2008 – 2010: Reiki-Grade I – VII, Marie-Line Guillon, Bonn

2011: Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie, Institut Christoph Mahr, Berlin

2011-2012: Ausbildung in Reconnective Healing, Level I-III bei Eric Pearl, München

2012: Thetafloating I und II, Esther Kochte, Berlin und Frankfurt

2012-2013: Weiterbildungen zum Thema Geld und Selbstwert bei Peter König und T. Harv Eker, Berlin und London

2012: Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde mit Beschränkung auf das Gebiet der Psychotherapie (Gesundheitsamt Berlin Lichtenberg)
2013: NLP Train the Trainer, Tony Blair, London

2013: Weiterbildung in EMDR Traumatherapie und Ausbildung im Familienstellen, Anja Simone Kolle, Berlin

2012-2013: Jahrestraining in Körperpsychotherapie bei Michaele Kuhn und Frank FiessBerlin; 2011 bis 2014: zahlreiche Seminar- Assistenzen in gemischten Gruppen und Frauengruppen

2012: NLP-Practicioner und Master (DVNLP), NLP Ausbildungsinstitut Ralf Stumpf, Berlin

2013: Weiterbildung in Matrix/Quantenheilung u.a. bei Frank Kinslow sowie der Chinesischen Quantum Methode (CQMbei Gabriele Eckert; Assistenz, Frankfurt

2012-2014: Ausbildung zur prozessbegleitenden Kinesiologin nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie (DGAK); Ausbildung in Touch for Health I-IV, Brain Gym, Psychokinesiologie, Systemischer Kinesiologie, Korrekturen der Reflexe. Übernahme zahlreicher Seminarassistenzen, Institut Mandiro Ordyniak, Berlin; 
N.I.C.E. (Neural Integration 
Control Enhancement/neurale Integration) nach Peter Erikson, Berlin

2014: 8-monatige Vollzeitausbildung in Systemischer Familientherapie, DEAKAD Berlin

2015: Ausbildung in Hypnosetherapie, Alfred Himmelweiß, Berlin

seit 2015: Weiterbildung zur (Voll-)Heilpraktikerin an der Berliner Schule für Heilkunde

2016: Psychokinesiologie 6 (Schwerpunkt Suchtverhalten), Kinesiologie-Institut M. Ordyniak, Berlin

2016: Medizinisch-Therapeutische Kinesiologie (nach DGAK-Richtlinien), Lydia Bose, Düsseldorf

Sitzungen gebe ich außer in Deutsch auch sehr gerne in Englisch und Französich!

[/su_row

]